Presse [Schwäbische Post 28. Januar 2002 "Wirbelnde Klöppel…."]
Konzert zum neuen Jahr mit dem Aalener Sinfonieorchester

Wirbelnde Klöppel, flinke Polkas,
trauriger Walzer

"(.). Der zeitgenössische Komponist Anders Koppel hat in seinem Konzert für Marimbaphon und Orchester zwar keine atonalen, aber doch sehr moderne Strukturen mit allerlei rhythmischen Kapriolen verbunden. Der jungen, aus Stuttgart stammenden Solistin Jasmin Kolberg bot sich die Gelegenheit, in den drei Sätzen der Komposition sowohl treffsichere Schlagfertigkeit, als auch rhythmische Sicherheit zu demonstrieren. Mit allein virtuosem und filigranem Spiel auf dem wohlklingenden Instrument gab sich die Solistin aber noch nicht zufrieden. Mit dynamischer Differenzierung und variabler Schlagtechnik ihrer vier Klöppel verstand sie es darüber hinaus auch das Werk nachdrücklich und ausdrucksvoll zu gestalten. (.)"

______________________________________________________________________________
[Fenster schliessen]